Anlagenmanagement mit INOSIM Statistical Analyzer   INOSIM Statistical Analyzer
Management von Störungen und Varianzen

INOSIM Statistical Analyzer, ein Plug-in unserer Simulationstools, macht variierende Einflüsse im verfahrenstechnischen Betrieb leicht beschreibbar und analysierbar. INOSIM Statistical Analyzer simuliert für Sie Schwankungen der Produktnachfrage, kommende Störungen von Teilanlagen, die Alterung von Apparaten oder auch zufallsbedingte Änderungen im Ablauf der Rezeptausführung. Durch die Anwendung statistischer Verteilungsfunktionen auf das Simulationsmodell Ihres Betriebs erkennen Sie einfach und anschaulich mögliche Probleme.

  • INOSIM Statistical Analyzer wendet in multiplen Simulationsläufen variierende Einflussgrößen auf Ihr Simulationsmodell an. Das Programm ermittelt wichtige statistische Kennzahlen, z. B. zur Produktionsmenge oder zur Auslastung von Teilanlagen. Weitere Kennzahlen, die für Sie wichtig sind, legen Sie selbst fest und lassen diese vom Programm berechnen.
  • Nach der statistischen Analyse Ihres Simulationsmodells liefert INOSIM Statistical Analyzer Ihnen die ausgewerteten und aufbereiteten Ergebnisse. Durch deren Analyse ermitteln Sie Verbesserungen, die Sie in Ihr Modell implementieren und deren Erfolg Sie durch erneute Simulation überprüfen.
Programmfunktionen
Breites Anwendungsspektrum

In der Pro­duk­tion kommt es trotz iden­ti­scher Ab­lauf­pla­nung oft zu un­ter­schied­li­chen Er­geb­nis­sen: Pro­zess­zei­ten kön­nen sich von Char­ge zu Char­ge un­ter­schei­den; manch­mal braucht ein Pro­zess zu­sätz­li­che Be­ar­bei­tungs­schrit­te; oder Stö­run­gen un­ter­bre­chen die re­gu­lä­re Re­zept­aus­füh­rung. Bei der Ana­ly­se sol­cher un­vor­her­seh­ba­ren Ef­fek­te unter­stützt Sie INOSIM Statistical Analyzer.

INOSIM Statistical Analyzer, Anzeige berechneter Beta-Verteilungen

Häufige Anwendungsfälle sind:
  • Störungen von Teilanlagen
  • Abweichungen durch Alterung von Teilanlagen
  • Variationen im Ablauf der Rezeptausführung
Einfache Analyse

INOSIM Statistical Analyzer ar­bei­tet als in­te­grier­tes Zu­satz­mo­dul Ih­rer INOSIM Si­mu­la­tions­an­wen­dung. Sie wen­den die sta­tis­ti­schen Funk­tio­nen ein­fach auf Ihr be­reits vor­han­den­es Si­mu­la­tions­mo­dell an.

INOSIM Statistical Analyzer, Anwendung statistischer Parameter auf das Simulationsmodell

Nützliche Funktionen helfen Ihnen bei der Analyse:

  • Frei wähl­ba­re An­zahl an Si­mu­la­tions­läufen
  • Stan­dar­di­sier­te und/oder frei de­fi­nier­ba­re Kri­te­ri­en für die Er­geb­nis­be­wer­tung
  • Die sta­tis­ti­sche Ana­ly­se kann je­der­zeit un­ter­bro­chen wer­den, um Stich­pro­ben un­ter die Lu­pe zu neh­men.
Hilfen für die Auswertung

INOSIM Statistical Analyzer stellt Ih­nen stan­dard­mä­ßig fol­gen­de Pa­ra­me­ter für die Aus­wer­tung der er­folg­ten Si­mu­la­tions­läu­fe zur Ver­fü­gung:

  • Dauer der simulierten Produktion
  • Gesamtkosten der simulierten Produktion

Da­rü­ber hi­naus de­fi­nie­ren Sie ganz ein­fach ei­ge­ne Pa­ra­me­ter. Ana­ly­sie­ren Sie die Aus­wir­kun­gen des An­la­gen­ver­hal­tens auf:

  • Produktionsmengen und Produktmix
  • Wartezeiten und Liefertreue
  • Störungshäufigkeit und Wartungsbedarf
  • Teilanlagenauslastung
  • Füllstände von Lagertanks
Sicher reproduzieren

INOSIM statistical analyzer, Histogramm mit ErgebniszahlenBei der Si­mu­la­tion zu­fäl­li­ger Pro­zes­se ist es stets wich­tig, dass die Er­geb­nis­se re­pro­du­zier­bar blei­ben. Da­durch wird das Nach­voll­zie­hen von Si­mu­la­tions­läu­fen zu Di­ag­no­se­zwec­ken, zur Ve­ri­fi­zie­rung oder zur wei­te­ren Ana­ly­se ge­währ­leis­tet.

INOSIM Statistical Analyzer stellt Ih­nen des­halb re­pro­du­zier­ba­re Zu­falls­zah­len zur Ver­fü­gung. Da­mit si­chern Sie sich iden­ti­sche Aus­gangs­be­din­gun­gen für die Wie­der­ho­lung kri­ti­scher Si­mu­la­tions­läufe.

Download der detaillierten Produktbeschreibung (PDF, 718 KB)

Sie wünschen weitere Informationen oder eine persönliche Beratung? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

© 2017 INOSIM Software GmbH