12.06.2013
„Ufer des Wilden Mannes“ bedeutet der Name Lappeenranta auf Deutsch. Die finnische Stadt, im Südosten Kareliens unweit der russischen Grenze gelegen, war vom 9. bis 12. Juni 2013 Schauplatz des 23. Europäischen Symposiums über Computer-unterstützte Verfahrenstechnik (ESCAPE 23). Über 200 fachkundige Teilnehmer aus Europa und Übersee (USA, Südostasien und Südafrika) gaben der Veranstaltung ein internationales Flair.

INOSIM stellte in Lappeenranta zusammen mit dem Lehrstuhl für Anlagen- und Prozesstechnik der Technischen Universität Dortmund ein Kooperationsprojekt vor. In ihrer Präsentation zeigte INOSIM-Mitarbeiterin Katrin Sulzbacher Wege auf, mit Hilfe von Simulation, Modellierung und Optimierung eine umweltschonendere und zugleich wirtschaftlichere Produktion zu realisieren. Im Zentrum stand dabei der Einsatz unserer Simulations-Software INOSIM Professional in Verfahrenstechnik und Prozessindustrie.

Details über das Kooperationsprojekt und die gewählte Case Study können in den Proceedings der Konferenz nachgelesen werden.

Weitere Nachrichten hier ...
© 2017 INOSIM Software GmbH