11.02.2014

Die europäische Prozessindustrie befindet sich im Umbruch. Ihre Produktionskosten steigen infolge teurer werdender Energie; zugleich verursachen die von ihr verwendeten Energieträger Treibhausgas-Emissionen, die das Weltklima bedrohen; ihre Wettbewerbsfähigkeit ist gefährdet, denn neue Konkurrenz aus den Schwellenländern erscheint auf den Märkten, zumeist mit niedrigeren Preisen.

Die Europäische Kommission reagiert auf diese Problemlage mit einer Vielzahl von unterstützenden Maßnahmen für die Prozessindustrie. Dazu zählt auch die Förderung von Forschungsprojekten, die eine verbesserte Produktivität, mehr Energieeffizienz sowie die nachhaltige Sicherung der Rohstoffzufuhr für die europäische Industrie herbeiführen sollen.

Vor diesem Hintergrund trafen sich Mitte Januar 2014 im spanischen Saragossa rund dreißig wissenschaftliche und industrielle Forschungspartner aus Deutschland, Dänemark, Frankreich, Portugal und Spanien, unter ihnen zwei Vertreter von INOSIM. Schwerpunkte des von ihnen geplanten Projekts TOP-REF sind die chemische, agrochemische und petrochemische Prozessindustrie.

Einsparungen von 20 Prozent und mehr beim Verbrauch von Wasser, Rohstoffen und Energie sind als Projektziele anvisiert. Diese sollen sich neben den positiven Umwelteffekten auch in verringerten Produktionskosten auswirken.

Federführend bei der Projektorganisation und -koordination ist das CIRCE (Centre of Research for Energy Resources and Consumption),, angesiedelt an der Universität von Saragossa. Im Projekt soll zunächst eine detaillierte Analyse heutiger Prozesse in den genannten industriellen Sektoren erfolgen, wozu auch die Prozesssimulations-Software von INOSIM verwendet und weiter entwickelt wird. Anschließend sollen Werkzeuge für Kontrolle und Monitoring der Produktion erstellt werden. Parallel sollen Kennzahlen zu Kosten, Umweltbelastung und Ressourcenverbrauch gefunden werden, um Entscheidungsprozesse in Wirtschaft und Politik effektiv zu unterstützen.

Auf alle diese Aufgaben sind die Kompetenzen von INOSIM zugeschnitten. Sie werden daher im TOP-REF-Projekt in verschiedenen Phasen zum Einsatz kommen. Für das Projekt ist eine Laufzeit von 42 Monaten angesetzt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Projekts.

Weitere Nachrichten hier ...
© 2017 INOSIM Software GmbH