16.05.2017
Ganz im Zeichen der Anwenderbeteiligung stand der diesjährige INOSIM User Day, der am 16. Mai 2017 in Dortmund stattfand. Mitarbeiter von Global Playern waren ebenso vertreten wie Experten aus spezialisierten verfahrenstechnischen Kleinunternehmen. Gemeinsam war allen Besuchern das Interesse, nicht nur mit INOSIM Software für die Prozesssimulation zu arbeiten, sondern sich auch untereinander auszutauschen und die weitere Entwicklungsrichtung der Software gemeinsam mitzubestimmen.

Im Vormittagsblock berichteten einige unserer Kunden von Aufgabenstellungen aus der Praxis, die mit Hilfe von INOSIM Software für die Prozesssimulation gelöst wurden. Dr. Sebastian Briechle (BASF SE) stellte seine Erfahrungen mit der Kopplung unserer Software mit Tools zur rigorosen thermodynamischen Modellierung von verfahrenstechnischen Schritten, wie Siedekühlung und Destillation, vor. Prof. Dr. Armin Fricke (Chemstations GmbH) schloss nahtlos an seine Ausführungen an, mit einem Vortrag über die Entwicklung einer Schnittstelle zwischen INOSIM Expert Edition und der Prozesssimulation CHEMCAD. Ferdinand Marx (CSL Behring GmbH) berichtete über die geglückte Implementierung der Prozesssimulation in die weltweit erfolgreiche CSL Group.

Der Nachmittag gehörte dann ganz dem direkten Austausch zwischen INOSIM und seinen Kunden. Dr. Michael Günther (INOSIM Software GmbH) berichtete über geplante Weiterentwicklungen und stellte sich der Kritik und den Anregungen der Kunden. Katrin Brandt (INOSIM Consulting GmbH) stellte die neue integrierte Stückgutsimulation vor. Begünstigt durch den hohen Praxisbezug der Anwender, ergab sich dann in der Diskussion eine Vielzahl sinnvoller Weiterentwicklungsmöglichkeiten, die INOSIM bei der zukünftigen Arbeit berücksichtigen wird. Zugleich konnten die Anwender mehrfach auf bisher noch nicht ausgeschöpfte, bereits vorhandene Potentiale der INOSIM Software für die Prozesssimulation hingewiesen werden. Über mehrfaches Lob unserer Kunden für die schnelle und hochwertige Responsiveness des INOSIM Supports freuten wir uns natürlich ganz besonders. Durch das Angebot regelmäßiger, offener Support-Sprechstunden per Web-Konferenz soll dieser Bereich künftig noch weiter verbessert werden.

Eingebettet war der diesjährige INOSIM User Day in eine Vorabendveranstaltung mit Abendessen in einer typischen Kneipe der traditionellen Biermetropole Dortmund. Am Veranstaltungstag selbst bot eine ausgiebige Mittagspause in der Gastronomie des Dortmunder Technologieparks den aus ganz Deutschland angereisten Teilnehmern zusätzliche Gelegenheit für den informellen Austausch.

Peter Balling, Geschäftsführer von INOSIM, resümierte abschließend: „Für alle war es ein gelungener Tag. Unsere Kunden nahmen vielfältige Anregungen und den Austausch untereinander mit, für uns ist die konstruktive Kritik der Anwender ein wertvoller Schatz für die weitere Entwicklung und die stetige Verbesserung unseres Supports.“

Sie haben noch Fragen oder wünschen weitere Informationen? Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

© 2017 INOSIM Software GmbH