20.10.2017
Über die Beteiligung von INOSIM am TOP-REF-Projekt der Europäischen Kommission haben wir auf dieser Homepage mehrfach berichtet. Nun endete das Projekt in Barcelona mit einem Paukenschlag: Den Experten aus Deutschland, Dänemark, Frankreich, Portugal und Spanien ist es gelungen, einen neuen Standard für Ressourcen-Kennzahlen zu begründen, der vom Europäischen Kommittee für Zertifizierung (CEN) in Form eines CEN Workshop Agreements (CWA) anerkannt worden ist. Beim WCCE10-Kongress in Barcelona wurde das Projektergebnis der Öffentlichkeit vorgestellt.

Der neue Standard vereinheitlicht die Messbarkeit und verbessert die Effizienz ressourcenintensiver Prozesse. Er spezifiziert eine Methodologie, die auf Ressourcenverbräuche und Verbrauchseffizienz angewandt werden kann. Kriterien sind Messbarkeit, Leistung und Optimierung. Anwendbar auf alle Industrieformen, zielt der Ansatz insbesondere auf die ressourcen-intensive Prozessindustrie.

Die Anwendung des neuen CWA wird Unternehmen zukünftig in die Lage versetzen, sowohl die Auswirkungen ihrer Produktion auf die Umwelt als auch die damit verbundenen Kosten zu beurteilen. Ein realitätsgetreuer Vergleich zwischen verschiedenen Firmen und Initiativen wird damit möglich – ein weiterer Schritt zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen aus der EU auf den globalen Märkten.

Ausführliche Informationen zum Projekt und zum WCA finden Sie auf der TOP-REF-Homepage.

Sie haben noch Fragen oder wünschen weitere Informationen? Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

© 2018 INOSIM Software GmbH