12.12.2017
Mehrkernfähigkeit des neuen INOSIM Gantt
Moderne PCs verfügen in der Regel über Mikroprozessoren mit mehreren Hautprozessorkernen in einem einzigen Chip. Dadurch wird es technisch möglich, die Rechenleistung und -Geschwindigkeit des Computers zu erhöhen, ohne dass höhere Taktfrequenzen benötigt würden. In der Praxis kann dieser Vorteil aber nur ausgeschöpft werden, wenn die verwendeten Programme an die neue Technologie angepasst sind.
Bei der Entwicklung des neuen INOSIM Gantt wurde daher konsequent auf die Mehrkernfähigkeit der Anwendung geachtet. Zugleich wurde das Gantt-Diagramm als eigenes Fenster direkt in INOSIM integriert. Zuvor war INOSIM Gantt eine eigenständige Anwendung gewesen. Die Leistungsfähigkeit und Geschwindigkeit des neuen Gantt-Diagramms konnten noch einmal deutlich verbessert werden. Dieser Vorteil kommt insbesondere bei der grafischen Analyse von Simuationsergebnissen zum Tragen.

Zeitstrahlfunktion im neuen INOSIM Gantt
Zeitliche Teilaspekte der Simulation können mit dem neuen INOSIM Gantt durch eine Zeitstrahl-Funktion und Menübefehle bequem per Mausklick „unter die Lupe“ genommen werden können. Dies ermöglicht eine schnelle und detaillierte Betrachtung, z. B. auch von sehr kurzen Zeiträumen durch „unendlichen“ Zoom. Dafür kann dann die gesamte Breite des Diagrammbereichs genutzt werden. Erneute Auswahl mit der Maus ermöglicht die schnelle und komfortable Auswahl neuer Analyse-Zeiträume.

Sie haben noch Fragen oder wünschen weitere Informationen? Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

 

Aktuelle Nachrichten

© 2020 INOSIM Software GmbH