09.10.2020

Erweiterte Anwendungsmöglichkeiten für unsere Software für die Prozesssimulation brachte die Teilnahme von INOSIM am Forschungsprojekt EmKus (Verbesserung des Energiemanagements in integrierten Hüttenwerken durch erweiterte Kuppelgasnutzung und bedarfsgesteuerte Stromerzeugung). Dort erprobten wir Softwaremodule für die Planung und Analyse der Energieflüsse in Hütten- und Stahlwerken. INOSIM Produkte wurden außerdem zur Analyse der Produktionslogistik eingesetzt. Nach vier Jahren haben wir, gemeinsam mit unseren Partnern aus der Stahl- und Eisenindustrie, das Projekt nun erfolgreich abgeschlossen.

Das Forschungsvorhaben hatte zwei Hauptziele:

  • Analyse und Optimierung der Energiebedarfe im Hütten- und Stahlwerk
  • Erhöhung der Nachhaltigkeit durch Verminderung von CO2-Emissionen

Durch die Entwicklung neuer Modellkomponenten für die Teilanlagen im Hütten- und Stahlwerk sowie eine detaillierte Abbildung der Pfannenlogistik über die neu entwickelten Stückgutbausteine ließen sich die gesetzten Ziele erreichen. Dabei wurden sowohl die Anlagenteile des Stahlwerks (Apparate, Aggregate, bewegliche Einheiten) als auch der operative Ablauf der Prozessschritte (z. B. Entschwefelung, Behandlung im Konverter, Gießen) im Computermodell abgebildet. Ebenfalls wurde die Betriebssteuerung des Stahlwerks implementiert, so dass Analysen auf Basis von Auftrags- oder Kampagnendaten durchgeführt werden konnten.

Das Projekt hat die Vielseitigkeit und Flexibilität unserer Softwarelösungen erneut gezeigt. Die Anwendbarkeit unseres Ansatzes zur Energie- und Ressourceneffizienz hat sich auch für die Stahlindustrie erwiesen. Unsere Kunden aus allen Branchen werden von den neu entwickelten Logistiklösungen und Rezeptmodulen profitieren.

Sie wünschen weitere Informationen? Sie suchen ein innovatives KMU als Forschungspartner? Dann bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Aktuelle Nachrichten

© 2021 INOSIM Software GmbH