Online-Vortrag von Dr. Christian Sonntag, Leiter Innovation bei INOSIM, in Kooperation mit CSL Behring GmbH

Maximale Effizienz und Transparenz in der Batch-Produktion durch simulationsgetriebene Entscheidungsunterstützung

Produktionsanlagen in der Prozessindustrie sind hochkomplexe Systeme, in denen oft Dutzende verschiedene Produkte mit Hilfe komplizierter, teils dynamischer Produktionsrezepte hergestellt werden. Hunderte von Einzelschritten, ein hoher Automatisierungsgrad und dynamische Rahmenbedingungen erschweren es dem Betriebspersonal, Vorhersagen über das langfristige Anlagenverhalten zu treffen. Dadurch büßen Anlagenbetreiber regelmäßig Potential bei der Produktions-, Ressourcen- und Mitarbeiterplanung ein.

In diesem Vortrag stellen wir das neue System INOSIM Foresight für die prädiktive Entscheidungsunterstützung in komplexen Chargenanlagen vor. Basierend auf hochpräziser Materialflusssimulation liefert INOSIM Foresight exaktere Vorhersagen als bisher möglich: Anlagenbetrieb und Ressourcennutzung können nun genauer und effizienter als bisher geplant werden; Einsparungen in Millionenhöhe sind die Folge. Zudem sagt INOSIM Foresight ungeplante Verzögerungen und Ausfälle sowie Konsequenzen geplanter Ereignisse (Wartung, Reinigung) zuverlässig voraus. Negative Auswirkungen werden so vermieden.

Der Vortrag gibt außerdem einen Überblick über aktuelle Forschungen, die auf INOSIM Foresight aufbauen: Im Projekt OptiProd.NRW entwickeln wir Methoden für die automatisierte Erzeugung von Produktionsfeinplänen. Im Rahmen der Innovationsplattform KEEN entstehen KI-Ansätze für die Rekonstruktion von Chargenparametern und die KI-getriebene Produktionsoptimierung in der Prozessindustrie.

Veranstaltungsdetails:

Sie haben noch Fragen oder wünschen weitere Informationen? Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Aktuelle Nachrichten

© 2021 INOSIM Software GmbH